IMG_20200305_103340.jpg

Eine Nachfolgerin bereits fleißig am Arbeiten

Inka Spekker, dieser Name wird jetzt jedem Schüler, Elternteil, jedem Mitarbeiter und Besucher der EKO tagtäglich begegnen.

Als Nachfolgerin Tanja Siefkens sorgt Frau Spekker bereits seit dem 22.06.2020 für einen reibungslosen Ablauf des Schulalltags im Bereich der Verwaltung.

Unsere neue Schulsekretärin hat sich ganz unaufgeregt und stringent in die doch großen Fußstapfen Ihrer Vorgängerin eingearbeitet und auch im großen Trubel der letzten Schultage, u.a. bei der Zeugniserstellung und -vergabe, stets den Überblick behalten und die Ruhe bewahrt.

Ein etwas besonnener Start wäre Ihr eher vergönnt gewesen, aber damit hat Sie bereits die doch stressigste Phase des Schuljahres bravourös gemeistert.

Wir alle heißen Inka Spekker an unserer Schule herzlich willkommen und freuen uns auf eine lange und konstruktive Zusammenarbeit.

 


 

Beratung geht auch in den Ferien weiter...

Frau Bellack und Herrn Schulz erreichen Sie/ erreicht ihr auch in den beiden ersten Ferienwochen (bis zum 29.7.) per E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Anonym und kostenlos gibt es auch Beratung und Hilfe unter folgenden Telefonnummern:

 

Kinder und Jugend-Telefon

0800 111 0 333

Nummer gegen Kummer

116 111

Elterntelefon

0800 111 0 550

Telefonseelsorge

 

0800 111 0 111

0800 111 0 222

 

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

 

08000 116 06

 


 

Eine Verabschiedung unter ganz speziellen Umständen

 

Für viele ist eine Entlassungsfeier eigentlich immer eine wiederkehrende jährliche Zeremonie am Ende der Schulzeit.

In diesen Tagen war die Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe allerdings etwas ganz Besonderes.

Leider musste die Entlassfeier ohne die Eltern und Freunde, im Abstand von mindestens zwei Metern und teils mit Mund-Nasen-Schutz stattfinden. Eine nie dagewesene Situation verlangte den Organisatoren alles ab, um den Abgängern einen würdigen Rahmen ihrer zehnjährigen Schullaufbahn zu ermöglichen. Dies ist der EKO mehr als gelungen und dafür bedanken wir uns schon einmal auf diesem Wege bei allen Helferinnen und Helfer.

Weiterlesen

Schluss nach etwas mehr als 23 (!) Jahren

Ja, die EKO schickte unsere ehemalige Schulsekretärin nicht in den Ruhestand!

Ja, die EKO ließ sie ungern "weiterziehen"!

Ein Abschied unter diesen Umständen ist eigentlich mehr als unwürdig gewesen für das, was sie in mehr als zwei Jahrzehnten an Energie und Arbeit in diesen Job gesteckt hat und was sie an Hingabe und Aufopferungsbereitschaft jeden Tag, jede Woche für diese Schule gezeigt hat.

Ein Name, der immer in Verbindung mit der Elisa-Kauffeld-Oberschule steht.

Eine Frau, die alle an der Schule "überlebt" hat.

Tanja Siefken, unsere Sekretärin verließ uns nach langer, langer Zeit, um sich beruflich nochmal neu zu orientieren.

Weiterlesen