IMG_20200305_103302.jpg

Eine Kohlfahrt, die ist lustig...

Vergangenen Freitag erlebten das Kollegium und die Mitarbeiter der EKO wieder einen fröhlichen Nachmittag und Abend, als die diesjährige Grünkohlfahrt anstand.

Angekommen beim Forsthaus Upjever startete der gutgelaunte Tross auf seiner Route durch den nassen Wald. Nach der Bildung zweier Teams, welche am Ende den Sieger der Kohlfahrt ermitteln sollten, begann der Kehrbesenweitwurf. Bei dieser Diszipplin mussten die Teilnehmer der beiden Mannschaften abwechselnd versuchen, auf einer abgesteckten Strecke, rücklings einen kleinen Handbesen möglichst weit zu werfen.

Hier kristallisierte sich bereits frühzeitig heraus, dass sich ein Team abzusetzen vermag. Um die Stimmung weiter anzuheizen, trotz des "Schietwetters", integrierten die Organisatorinnen den Teebeutelweitwurf in die Kohltour. Aufgrund guter und präziser Würfe auf beiden Seiten konnte noch kein Sieger ermittelt werden. Die Entscheidung musste im letzten Durchgang des Kehrbesenweitwurfs fallen. Trotz ramponierter Handbesen, teilweise fehlten bereits die Stiele der Handfeger, konnte sich am Ende eine Mannschaft dann doch recht deutlich durchsetzen. Aus Rücksicht und Respekt vor dem Verliererteam wird auf eine Nennung der siegreichen Spielernamen verzichtet.

Im Anschluss an den fairen Outdoorwettbewerb ging es für die Kohlfahrtteilnehmer zum verdienten Grünkohlessen ins Warme. Bei Speisen und Getränke wurde viel geredet, nicht zuletzt über den dann doch deutlichen Sieg der einen Mannschaft. Im Laufe des abends durften dann die Anwesenden zwei (ehemalige) Kolleginnen herzlich begrüßen. Frau Blaffert und Frau Kelterborn fanden den Weg in unsere Mitte, was alle sehr erfreute und dem Abend den Höhepunkt bot.

 

  • IMG-20200307-WA0009
  • IMG-20200307-WA0015
  • IMG-20200307-WA0017

Simple Image Gallery Extended